Mannschaftspremiere bei Kreismeisterschaften

30. April 016


Die Kreismeisterschaften für die jüngeren Schüler wurden in Hürben im Rahmen eines Team-Wettkampfes ausgetragen. Erstmals gingen auch die „kleinsten“ LACler bei einem solchen Wettbewerb an den Start und zeigten gute Leistungen.

Beide Mannschaften starteten in der Altersklasse U10 (unter 10 Jahre). 


Hierbei waren folgende vier Disziplinen zu absolvieren:

1.      Zonen-Weitwurf mit einem Wurfring

2.      2 x 40 m Sprint aus der Bauchlage und dem Stand

3.      Hindernis-Sprint-Staffel

4.      Tandem-Team-Biathlon

In der Endabrechnung belegten die noch jungen und unerfahrenen LAC-Teams den 5. und 7. Platz.


Team 1:
Pia Niederberger (7 Jahre), 

Lennard Windhager (7 Jahre), 

Elias Bosch (7 Jahre), 

Sarah Bertele (8 Jahre), 

Daniel Oberhauser (8 Jahre), 

Maxi Neukamm (8 Jahre), 

Mareike Gnaier (8 Jahre)


Team 2:
Cecilia Bosch (5 Jahre), 

Leon Hahn (5 Jahre), 

Moritz Gnaier (5 Jahre), 

Tessa Borek (5 Jahre), 

Emilia Eibold (6 Jahre), 

Lars Walter (6 Jahre)



Knapp am Kreisrekord vorbei

Kreismeisterschaften in Hürben

29./30. April 2016

 

Bei bestem Wettkampfwetter wurden die Kreismeisterschaften am vergangenen Freitagabend sowie am Samstag auf der Rundbahn in Hürben ausgetragen.

Der wohl sehr „ungünstige“ Termin sowie Krankheit und Verletzungen führten dazu, dass sich die LACler dieses Mal mit einem nur kleinen Trupp auf den Weg nach Hürben machten.

 

Die erfolgreiche Bilanz der sechs LACler kann sich dennoch sehen lassen:

5 Kreismeistertitel und 7 Vizemeisterschaften!

 

In der Altersklasse W15 gaben Fenja Buchgraber und Elin Geisel in den meisten Disziplinen den Ton an. Der Freitagabend begann mit der 4x100 m-Staffel, die die beiden zusammen mit Leonie Leberer und Lisa Profendiener in 55,94 sec überlegen gewannen. Es folgte der 300 m-Lauf. Hier ging Fenja das Rennen in halsbrecherischem Tempo an, welches Sie fast bis ins Ziel halten konnte. In sehr schnellen 43,80 sec lief sie nicht nur die schnellste 300m-Zeit der Veranstaltung sondern schrammte auch knapp an einem neuen Kreisrekord (dieser liegt bei 43,67 sec) vorbei. Angesteckt vom Tempo ihrer Trainingskameradin lief auch Elin ein tolles Rennen und kam in guten 47,70 sec als Dritte ins Ziel. Als Abschluss des Abends beschloss Fenja kurzfristig noch die 200 m der weiblichen Jugend U18 zu absolvieren. Sie gewann ihren Lauf in guten 28,58 sec und wurde Zweite der U18. Im selben Lauf kam Sonja Österreicher als Siebte ins Ziel.

Auch der Samstag stand in einem guten Licht für die Mädels der W15. So steigerte sich Elin als Zweite im Weitsprung auf eine tolle neue Bestleistung von 4,60 m. Fenja schrammte als Siegerin mit 4,86 m um nur einen Zentimeter an ihrer Bestmarke vorbei. Die gleiche Rangfolge stand auch im 100 m-Lauf und im Kugelstoßen auf der Ergebnisliste. In 13,36 sec und 14,10 sec liefen beide neue Bestzeiten. Beim Kugelstoßen stieß Fenja 7,23 m und Elin 6,46 m.

 

Bei den Schülerinnen W14 konnte Lisa Profendiener gefallen. Sie erkämpfte sich drei Vizemeisterschaften im Weitsprung mit guten 4,19 m, Kugelstoßen und Hürdenlauf.

 

Ihren ersten Leichtathletikwettkampf absolvierte Fiona Bertele. Sie startete bei den Schülerinnen W12 im Weitsprung und Sprint.

 

1. 100m W15        Fenja Buchgraber                13,36 sec

1. 300m W15        Fenja Buchgraber                43,80 sec

1. Weit W15         Fenja Buchgraber                4,86 m

1. Kugel W15       Fenja Buchgraber                7,23 m

1. 4x100m U16     Lisa, Elin, Leonie, Fenja       55,94 sec

 

2. 100m W15        Elin Geisel                          14,10 sec

2. Weit W15         Elin Geisel                          4,60 m

2. Kugel W15       Elin Geisel                          6,46 m

2. 200m U18         Fenja Buchgraber                28,58 sec

2. 80mHü W14      Lisa Profendiener                15,58 sec

2. Weit W14         Lisa Profendiener                4,19 m

2. Kugel W14       Lisa Profendiener               

 

3. 300m W15        Elin Geisel                          47,70 sec

4. 100m W15        Lisa Profendiener                15,26 sec

7. 200m U18         Sonja Österreicher               34,48 sec

10. Weit W12        Fiona Bertele                       2,83 m 

13. 75m W12        Fiona Bertele                   13,94 sec



Guter Einstand in die Freiluftsaison

16. April 2016

 

Bei regnerischen und windischen Wetter starteten einige LACler bei der Bahneröffnung in Unterkochen in die Freiluftsaison.

 

Die Ergebnisse:

Fenja Buchgraber

  2. Pl. 100m W15 13,50 sec

  2. Pl. 200m U18 28,83 sec

 

Paula Sartori

  1. Pl. 200m U20 31,88 sec

  2. Pl. 100m U20 14,83 sec

 

Lisa Profendiener

  3. Pl. 80mHü W14 16,52 sec

  7. Pl. 100m W14 15,22 sec

 

Louis Perfahl

  4. Pl. 100m M15 13,17 sec 



10 Meistertitel bei Kreis- und Regionalmeisterschaften 

im Waldlauf - 10. April 2016

Die Kreis- und Regionalwaldlaufmeisterschaften wurden in diesem Jahr in Zang ausgetragen. Bei kühlem Wetter gingen die Starter des LAC 4-You auf die gut präparierte, jedoch durch leichte Steigungen und den sehr unebenen Untergrund, recht anspruchsvolle Strecke.

Alle Läufer zeigten vollen Einsatz und so durften am Ende 10 Meistertitel für den LAC 4-You notiert werden.

Der schnellste LACler auf der 1200 m-langen Schülerstrecke war Tim Drössler. Im Lauf der Altersklasse U10 gab er von Beginn an das Tempo vor. Erst auf den letzten Metern musste er sich noch von einem älteren Läufer überholen lassen. Die Altersklasse M08 gewann er sowohl in der Kreis- als auch Regionalwartung in hervorragenden 4:58 min. Im gleichen Lauf unterwegs war der jüngste Teilnehmer der Veranstaltung – Leon Hahn. Der erst 5-jährige konnte trotzdem gut mithalten und lief nach guten 7:05 min als Erster der AK M06 ins Ziel.

Bei den Mädchen durfte sich Mareike Gnaier in der Altersklasse W09 über ihren ersten Kreismeistertitel freuen.

Auf der Mittelstrecke über 2800 m siegten Sabine Drössler (W40) und Sarah Brodbeck (U20) in ihren Altersklassen.

Die lange Distanz über 8400 m nahm Kilian Buchgraber in Angriff. Dabei konnte er sehr gut mit den Konkurrenten mithalten. In der Altersklasse U18 gewann er in 33:09 min den Kreismeistertitel.


Ergebnisse Kreismeisterschaften:
1200m
1.Pl. M06             Leon Hahn                         7:05 min
1.Pl. M08             Tim Drössler                      4:58 min
1.Pl. W09             Mareike Gnaier                6:49 min
2.Pl. W07             Pia Niederberger            6:00 min
3.Pl. M08             Elias Bosch                         5:47 min
4.Pl. W08             Maxi Neukamm                7:33 min
9.Pl. M10             Niklas Windhager            5:47 min
2.Pl. Mannschaft U10 (Tim, Elias, Leon)
2.Pl. Mannschaft U10 (Pia, Mareike, Maxi)

2800m
1.Pl. U20              Sarah Brodbeck               13:37 min
1.Pl. W40             Sabine Drössler                12:18 min

8400m
1.Pl. U18              Kilian Buchgraber            33:09 min

           

Ergebnisse Regionalmeisterschaften:
1200m
1.Pl. M06             Leon Hahn                         7:05 min
1.Pl. M08             Tim Drössler                      4:58 min
2.Pl. W07             Pia Niederberger            6:00 min
4.Pl. W09             Mareike Gnaier                6:49 min
3.Pl. M08             Elias Bosch                         5:47 min
5.Pl. W08             Maxi Neukamm               7:33 min
9.Pl. M10             Niklas Windhager            5:47 min
2.Pl. Mannschaft U10 (Tim, Elias, Leon)
3.Pl. Mannschaft U10 (Pia, Mareike, Maxi)

2800m
1.Pl. U20              Sarah Brodbeck                13:37 min
1.Pl. W40             Sabine Drössler                12:18 min

  

8400m
2.Pl. U18              Kilian Buchgraber            33:09 min



Doppelsieg beim Hürbener Höhlenbärenlauf

02. April 2016 

Bei bestem Laufwetter gingen Tim und Sabine Drössler beim Höhlenbärenlauf in Hürben an den Start. Bereits am Anfang der Saison zeigten Sie sich gut in Form.

Auf der Schülerstrecke über 1560 m lies der 8-jährige Tim sogar zahlreiche ältere Läufer hinter sich und siegte in 6:50 min souverän in der AK M08.

Auch seine Mutter stand dem in nichts nach und lief auf der 5200 m-Strecke in 24:00 min als Erste der Alterklasse W45 ins Ziel.

   

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

210948